Neues vom Hof

Liebe Freunde der TARA-Tierhilfe e. V.,

endlich mal wieder Zeit für ein Update vom Hof, nachdem wir uns in den letzten Monaten verstärkt um unsere Präsenz bei Facebook gekümmert haben. Wer die Möglichkeit hat, kann dort immer Aktuelles erfahren.

So gibt es ein neues Social-Media-Team, das wir dort auch vorgestellt haben.

Jede unserer Redakteurinnen hat einen eigenen Blog, zum Beispiel berichtet Verena zum Thema „Je oller, je doller“ über unsere älteren Bewohner, Christina über unsere Schweinis, Nina begrüßt neue und verabschiedet alte Freunde, Eva würdigt die Geburtstage unserer Lieblinge und schreibt herzzerreißende Nachrufe auf diejenigen, die uns verlassen mussten, Alina möchte mit ihrem Blog „Wusstet Ihr schon?“ Wissenswertes über die Tierwelt vermitteln, und Suse mit ihrem wachen Auge für schöne Augenblicke steuert wunderschöne Videos oder Fotos bei.

Seit April helfen uns zwei Bundesfreiwillige, ganz liebenswerte Mädels, die ebenfalls regelmäßig über ihren Alltag bei der TARA-Tierhilfe bei Facebook berichten.

Ja, es ist viel passiert in den letzten Monaten. Wir sind sehr traurig, dass wir einige unserer Lieben schweren Herzens gehen lassen mussten.

Rain, mit 40 Jahren unser ältestes Pony, das die TARA-Tierhilfe über 20 Jahre lang begleitet hatte, Alswin, ein Fjordpferd, das auf einer unserer Außenstellen lebte, die Isländerstute Lifsei im Alter von 33 Jahren und Mathilda, das Schaf. Und nicht zu vergessen, Marla, die treueste Seele, quasi „Hofhündin“ der TARA, hatte mit ihren 13 Jahren keine Kraft mehr, uns weiter zu begleiten.

Wir werden keine(n) von ihnen je vergessen und sind unendlich dankbar, dass wir sie kennenlernen durften.

Aber es gibt auch gute Nachrichten….

Luna, Mahin, Lorraine, Ronja und Apollo wurden vermittelt und haben ein neues, schönes Zuhause gefunden.

Und so konnten wir Pony Moja, Haflinger Marlon, Shetlandponymix Prinz und die Ziegen Ayla und Jondalar bei uns aufnehmen.

Alle Tiere stellen wir unter der Rubrik „Unsere Tiere“ mit Foto und einer kleinen Geschichte vor.

Draufklicken und schon finden Sie alle Informationen.

Die wunderschönen Fotos stammen von unserer ehrenamtlichen Helferin und Tierfotografin Pia Driever

(www.fokussierte-augenblicke.de).

Unsere „Neuen“, aber auch die meisten unserer alten Mitbewohner, suchen dringend Paten und Patinnen, die mit ihren regelmäßigen Spenden einen Beitrag zu den immensen Kosten für die Versorgung unserer Schützlinge gewährleisten.

Ihre Unterstützung hilft!

Suchen Sie sich „Ihr“ Tier aus, unter „Patenschaften und Spenden“ finden Sie das Formular zum Download, einfach ausfüllen und uns per E-Mail (info@tara-tierhilfe.de) oder per Post zusenden.