Über uns

 

Die Tara Tierhilfe e.V. wurde im Jahr 2000 von Ulla Fiebig gegründet. Ziel unseres Vereins ist es, als Schutzhof Tiere aufzunehmen, die abgegeben wurden oder heimatlos geworden sind und die dringend Pflege und ein sicheres Zuhause benötigen.

Chronische Erkrankungen, psychische Probleme, hohes Alter, mangelndes Interesse des Besitzers oder finanzielle Nöte des Halters – so individuell unsere Tiere sind, so unterschiedlich sind auch die Gründe, aus denen heraus sie zu uns gekommen sind. Sie alle verdienen es, liebevoll und artgerecht untergebracht zu werden. Wir kümmern uns rund um die Uhr um unsere Tiere und nehmen größte Rücksicht auf ihre jeweiligen Bedürfnisse. Jungtiere werden geduldig aufgezogen, Senioren im Rahmen ihrer Möglichkeiten gefördert und kranke Tiere werden professionell tierärztlich betreut. Psychisch auffällige Tiere werden sorgfältig und in ihrem eigenen Tempo in das soziale Gefüge integriert und erhalten so ihr Vertrauen und ihre Lebensfreude zurück.

 

Mittlerweile leben mehr als hundert Tiere bei uns und unser Verein kann sogar eine eigene Reithalle nutzen, in der unsere Angebote zur Interaktion mit den Tieren stattfinden oder die als wettergeschützter Auslauf für die Tiere dient.

Da der Bedarf an Pflegeplätzen auf unserem Hof sehr groß ist, sind wir jederzeit dankbar, Tiere in gute Hände weitervermitteln zu können, um Platz für neue Notfälle zu schaffen. Alle Pflegestellen werden sorgfältig und genau von uns auf ihre Eignung geprüft und das jeweilige Tier gehört weiterhin zur Tara Tierhilfe. Regelmäßiger Kontakt zu unseren vermittelten Tieren und ihren neuen Haltern gibt uns und den Tieren die Sicherheit, dass sie bestmöglich versorgt werden.

Um den Tieren das bieten zu können, was sie brauchen, sind wir als ehrenamtlicher Verein auf Spenden angewiesen.

Gerne informieren wir Interessenten ausführlich über unsere Angebote zur Interaktion mit den Tieren und die zahlreichen Möglichkeiten, die Arbeit der Tara Tierhilfe e.V. zu unterstützen und zu fördern.